Drucken
Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 1741

Schon bald schossen drei Mannschaften

Der Schützenverein ”Gut Schuß” Heiligenwald e.V. wurde am 26. Mai 1957 im Gasthaus ”Flitscher Hof” gegründet. Der Gedanke zur Gründung eines Schützenvereins war von Benno Kadach und Emil Zimmer ausgegangen, wo bei der Letztere in der Gründungsversammlung als erster Vorsitzender gewählt wurde.

Der erste Schießstand war ebenfalls im ”Flitscher Hof” und bestand aus zwei Scheibenzuganlagen.

Sportlich trat man erstmals beim Nachbarverein Falkenauge Schiffweiler an, und die dabei angebotene Patenschaft wurde beim Rückkampf in Heiligenwald besiegelt. Das gute nachbarschaftliche Verhältnis der beiden Vereine besteht auch heute noch.

Die Mitgliederzahl wuchs sehr schnell, so daß der Verein schon bald mit drei Mannschaften an den Luftgewehrrundenkämpfen des Schützenkreises III, Ottweiler – Neunkirchen, und des Saarländischen Schützenverbandes teilnehmen konnte.

Da der Schießstand mit der Zeit zu klein war, zog man in die Jahnturnhalle um, wo sechs Schießstände zur Verfügung standen. Danach ließen die Erfolge nicht lange auf sich warten. Bei den Rundenkämpfen 1964/65 wurden gleich drei Meistertitel errungen.

Beim zehnjährigen Bestehen des Vereins wurde die erste Luftpistolenmannschaft mit den Schützen Peter Karrenbauer, Klaus Biesel, Berthold Lawinger und Benno Kadach mit 550 Ringen erstmals Kreismeister des Kreises III. Auch auf die Leistungen in dieser Anfangszeit von Johanna Mayer als Kreismeisterin, Landesmeisterin und Teilnehmerin in der Saarauswahl mit mehreren Rekorden ist der Verein auch heute noch besonders stolz.

Sein 20jähriges Bestehen hatte der Verein mit der Ausrichtung des Kreisschützenfestes verbunden. Weitere Kreisschützenfeste wurden dem Verein zum 30. und 40, Geburtstag vom Kreisvorstand übertragen. Am 4. Juni 1989 zum 35jährigen Gründungsfest war auch dann die Vereinsfahne endlich da und wurde gebührend gefeiert.

Da das zwischenzeitliche Vereinslokal Gasthaus Sorg geschlossen werden sollte, kehrte der Verein an seine alte Wirkungsstätte, der Jahnturnhalle zurück, wo man heute einen Schießstand mit sieben Seilzuganlagen zum Luftdruckwaffenschießen sein eigen nennt. Damit kamen auch die Erfolge zurück, auch bei vielen Kreis- und Landesmeisterschaften. Daneben sind die Teilnahmen einiger Schützen an den deutschen Meisterschaften erwähnenswert.

Seit 2011 führt Joachim Zenner den Verein als erster Vorsitzender.

Zu den alljährlichen Veranstaltungen von ”Gut Schuß” gehören neben den Meisterschaftsfesten auch das Ostereierschießen, das Vereinskönigsschießen, die jährliche Vereinsfahrt, ein wiederkehrender Familientag mit Wanderung und die Weihnachtsfeier. Auch ist der Verein in jedem Jahr bei den Kreisschützenfesten und anderer Veranstaltungen der umliegenden Vereinen präsent.